Medienscouts

Sechs  SchülerInnen der 9. Klassen (mittlerweile Stufe EF)  wurden von der Landesanstalt für Medien NRW in Kooperation mit der Fachstelle für Gewaltprävention zu Medienscouts ausgebildet.
Sie sollen vor allem jüngeren Schülern in ihrer Mediennutzung beratend zur Seite stehen.

Die Medienscouts wurden zu folgenden Themen ausgebildet: 

  • Internet und Sicherheit
  • Social Communities
  • Cybermobbing
  • Handynutzung
  • Computerspiele
  • Peer Beratung

Als vertrauliche Ansprechpartner steht das Team der Medienscouts regelmäßig in den Pausen (dienstags und donnerstags, 1. Pause) in Raum 18  zur Verfügung und berät die SchülerInnen und Schüler

  • z.B. bei technischen Problemen,
  • bei seelischen Nöten (wie Cybermobbing),
  • das Team hilft ihnen beispielsweise, sichere Facebookeinstellungen vorzunehmen,
  • auch Themen wie Computerspielkonsum werden thematisiert,
  • hier bekommt man ebenfalls Hilfe bei Internetabzocke und vielem mehr.

Zudem arbeiten die Medienscouts u.a. mit Klassen der Erprobungsstufe zu verschiedenen medienbezogenen Themen wie z.B. "WhatsApp&Co".

Die Sprechzeiten der Medienscouts hängen zudem am Raum 18 und im Ganztagsinfokasten aus.

 Medienscouts (Stand 10/2015)

 Medienscouts_15_16.JPG

      Hannes Windoffer, Louisa Peters, Nadia Henseler, Laura Wohlthat und Leonard Melters

                                  Beratungslehrer: Frau Steinborn, Herr Wübbenhorst