Auszeichnungen

In den letzten fünf Jahren ist unser Gymnasium mehrfach von renommierten Stellen ausgezeichnet und mit Preisen bedacht worden.

  • Förderpreis „Starke Kids“ 2013 der AOK Rheinland/Hamburg: Unter dem Motto „Starstarke-Kids.jpgk durch Partizipation“ finden am Comenius diverse Projekte und Maßnahmen zur Förderung der physischen, aber auch der psychischen Gesundheit statt, welche durch Mitarbeit von Schülern und Schülerinnen unserer Schule maßgeblich unterstützt werden. In diesem Zusammenhang sind zum Beispiel die Spielgeräteausleihe mit der Bewegten Pause, die Streitschlichtung, die Sporthelfer und das Mini-Break-Konzept zu nennen. Aber auch unser 4-Säulen SPA-Konzept, das erweiterte Essensangebot durch das neu eröffnete Schulbüdchen oder die Grüner-Fortbildung zur Mobbingprävention und -intervention sind von der AOK mit einem hoch dotierten 1. Preis ausgezeichnet worden.
  • Berufs- und ausbildungsfreundliche Schule 2011-14: Die breite Palette der berufs- und schule-Ausbildung.jpgausbildungsfördernden Maßnahmen (vgl. S.  8/9) hat die Jury der Stiftung „Pro Ausbildung“ erneut überzeugt, dass Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums optimal auf die Berufswelt vorbereitet werden. Folglich erhielten wir zum zweiten Mal in Folge dieses Siegel.
  • Gute gesunde Schule 2012: Die Unfallkasse NRW zeichnete uns ebenfallszum zweiten Mal mit dieser höchstdotierten deutschen Auszeichnung für Schulen überhaupt aus. Gewürdigt wurden unser Einsatz in Bereichen wie der Streitschlichtung, dem Sanitätsdienst, der Suchtprävention, der Förderung eingesunde-schule.jpges guten Schulklimas, der Förderung der Schulfitness sowie der Unfallprävention.
  • Gütesiegel „Individuelle Förderung“ 2010: Mit der Auszeichnung wird „eine gelingende Praxis Siegel_ind_foerderung.jpegder individuellen Förderung“ attestiert: Die Gütesiegelschulen geben laut Schulministerium NRW „anderen Schulen Anregung und Orientierung, damit sie in ihrer pädagogischen Arbeit ebenfalls den Weg einer nachhaltigen individuellen Förderung ihrer Schülerinnen und Schüler gehen können.“
  • Schule der offenen Tür 2009: Das Bildungsmagazin FOCUSSchule zeichnete uns als eine von offene-Tuer.jpgnur drei Düsseldorfer Schulen mit diesem Siegel aus. Verglichen wurde, inwiefern das Profil der Schulen, sowie Lehre und Lernen an diesen Schulen für Eltern, Lehrer und Schüler transparent und nachvollziehbar sind.
  • Europäisches Sprachensiegel 2006: In Zusammenarbeit mit der Fremdsprachenabteilung der Firma Henkel, der IHK Düsseldorf und der Bezirksregierung Düsseldorf haben wir als sprachensigel.jpgPilotschule einen Grundkurs „Berufsorientiertes Englisch“ eingeführt.  Hier haben Oberstufenschülerinnen und -schüler die Möglichkeit, ihre wirtschaftssprachlichen Kompetenzen zu verbessern. Am Ende des einjährigen Kurses können sie ein entsprechendes IHK-Zertifikat erwerben.