Erprobungsstufe Klasse 5 und 6

AKTUELL&WICHTIG:

Hier finden Sie die Materialliste für die neuen 5er für das Schuljahr 17/18   

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Unsere Erprobungsstufe

Die Klassen 5 und 6 bilden eine pädagogische Einheit, die Erprobungsstufe. 

Zu Beginn der fünften Klasse knüpfen wir an die Fähigkeiten an, die in der Grundschule erworben wurden. In den folgenden zwei Jahren werden diese dann systematisch ausgebaut und erweitert, wobei wir die Schülerinnen und Schüler sorgfältig begleiten. In dieser Zeit beraten alle Lehrerinnen und Lehrer einer Klasse auf regelmäßig stattfindenden Erprobungsstufen-Konferenzen über die Entwicklung, tauschen Beobachtungen aus und beschließen gemeinsame Maßnahmen. Hierzu sind auch die ehemaligen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer der Grundschule eingeladen. Am Ende der sechsten Klasse wird dann individuell über die Fortführung der Schulform entschieden.

Unsere Erprobungsstufe zeichnet sich durch eine breit angelegte pädagogische Arbeit aus:

  • Einführungswoche zum Schuljahresbeginn in Klasse 5 mit zusätzlichen Klassenlehrerstunden und ökumenischem Gottesdienst

  • Zweijähriges „Lions Quest-Programm“ zur Entwicklung sozialer Fähigkeiten und zur Mobbing-Prävention, durchgeführt in einer zusätzlichen Klassenlehrerstunde wöchentlich

  • Zweijähriges „Lernen lernen-Programm“ zur Verbesserung der Selbstorganisation und zum systematischen Methodenlernen in den Unterrichtsfächern

  • Persönliche Unterstützung der Fünftklässler durch Paten

  • Individuelle Förderung in den schriftlichen Fächern

  • Lesetag

  • Durchführung eines Umweltprojekts in Klasse 6

  • Karnevalsfeier am Altweiber-Donnerstag, organisiert von der Schülervertretung (SV) oder von Oberstufenschülern

  • Dreitägige Klassenfahrt

Aber auch die Eltern werden von Beginn an einbezogen:

  • Spiel- und Gesprächsnachmittag aller zukünftigen Fünftklässler und ihrer Eltern vor den Sommerferien zum gegenseitigen Kennenlernen

  • Begrüßungsfeier am Einschulungstag mit künstlerisch-musikalischem Programm

  • „Tag der offenen Tür“ Anfang Dezember mit umfangreichem Informationsprogramm in der Aula, zahlreichen Schülerbeiträgen und intensiver Beteiligung der Eltern