Chemie

Trotz der Allgegenwärtigkeit von Chemie ermöglicht erst das Unterrichtsfach Chemie einen systematischen Zusammenhang zu dieser faszinierenden Wissenschaft. Ab Jahrgangsstufe 7 wird den Schülerinnen und Schülern die Welt der Chemie alltagsnah und praxisorientiert nahegebracht. Das Fach wird in Jgst. 7, 8 und 9 zweistündig unterrichtet. In der Oberstufe kann Chemie als Grundkurs gewählt werden. Unverzichtbarer Bestandteil dabei ist das durch Hypothesen und Theorien geleitete Experiment, um Einblicke in die Prozesse der naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung zu erreichen. Um unseren Schülerinnen und Schülern die Bedeutung der Wissenschaft Chemie für ihr Leben zu erschließen, werden im Unterricht chemische Fragestellungen in lebensnahen Bezügen erkannt und bearbeitet:

z.B.

in Klasse 7: Lebensmittel als Gemische, chemische Reaktionen in der Küche, Brand und Brandbekämpfung.

in Klasse 8: Baustoffe, Salze, Metalle

in Klasse 9: Wasser als Lösungsmittel, Putzmittel, Energieträger

Um unterschiedliche Interessen der Schüler/innen zu berücksichtigen, werden freie Arbeitsformen im Unterricht oder Wettbewerbe als individuelle Förderung angeboten. Im Rahmen einer mintfreundlichen Ausrichtung und um lebensnahe Fragestellungen zu vertiefen, sind neben Museumsbesuchen außerschulische Lernorte wie Schülerlabore vorgesehen. Darüber hinaus sollen auch berufsorientierte Angebote der IHK  berücksichtigen werden.