Diplôme d’Etudes
en langue française (DELF)

Bereits seit einigen Jahren bietet die Fachschaft Französisch ihren Schülern der Stufen 7 – 9 die Möglichkeit, die DELF Prüfung in den Niveaustufen A1 und A2 abzulegen. Alle bisherigen Teilnehmer haben die Prüfung erfolgreich bestanden.

Was ist DELF?                                                   Delf.jpg

Das französischen Sprachdiplom DELF wurde 1985 geschaffen und wird vom Ministèred’Education Nationale – dem französischen Bildungsministerium  -vergeben. Es ist ein offizielles, unbefristet gültiges französisches Sprachzertifikat, das die Kompetenzen Sprechen, Lesen, Hören und Schreiben auszeichnet. In NRW ist das Institut Français für die Koordination der Prüfung verantwortlich.

Welche Vorteile bietet DELF?                      

Die Schüler haben die Möglichkeit ein weltweit anerkanntes Diplom zu erwerben, das ihnen in vielen Lebensbereichen als Nachweis ihrer Französischkenntnisse von Nutzen sein kann, z.B. beim Studium, bei der Praktikumssuche, bei der Bewerbung und im Beruf.

Wie kann ich mich zur Prüfung anmelden?

Die Französischfachschaft bietet den Schülern an, sie gezielt auf die DELF-Prüfung vorzubereiten  und sie im September / Oktober hierzu beim Institut français anzumelden. Die Prüfung gliedert sich in einen schriftlichen Teil, der von Französischlehrern am Comenius – Gymnasium abgenommen wird und einen mündlichen Teil, der extern abgelegt wird. Zu der mündlichen Prüfung werden die Schüler von ihren Lehrern begleitet. Die Prüfungstermine liegen im ersten Quartal eines Kalenderjahres.

Bei Interesse oder Rückfragen melden Sie sich gerne bei V. Schweppe und J. Klingen.