2014-10-30 - Waschen und lernen bei Henkel

In den vergangenen Wochen unternahmen die vier  7. Klassen interessante Exkursionen zur Firma  Henkel. Da die Schülerinnen und Schüler zu dieser Zeit im Chemieunterricht das Thema „Waschmittel“ besprachen, war der Besuch bei Henkel eine perfekte Gelegenheit, den Unterrichtsstoff zu festigen. Henkel bot in seinem Schülerlaboren ein perfektes Arrangement an Geräten und Arbeitsflächen, welches die Schülerinnen und Schüler dankbar annahmen.
Von der Leiterin des Labors, Frau Krupp, wurden die 7-Klässler zunächst in ihre Aufgaben eingewiesen, die daraus bestanden, mit Hilfe von Campingwaschmaschinen und verschiedenen Waschmitteln herauszufinden, welche Waschmittel bestimmte Flecken am besten entfernen.
Mit Kittel und Schutzbrille ausgestattet wurden die wissensdurstigen jungen Forscher in Gruppen eingeteilt. Zunächst ging es darum, weiße Stoffläppchen anzuschmutzen. Rote-Beete-Saft, Marmelade und der normale Alltagsschmutz erwiesen sich als die perfekten Materialien, um den weißen Stoff so herzurichten, dass er geradezu nach einer Wäsche verlangte.
Buntwaschmittel, Bleiche und einfaches Wasser wurden in verschiedenen Testreihen eingesetzt.
Nach rund zwei Stunden trugen die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse zusammen, kontrollierten und verglichen die Resultate ihrer Waschbemühungen und hörten der Spezialistin aufmerksam zu, die ihnen erklärte, welche Prozesse beim Waschen ablaufen und welche Mittel in welcher Weise wirken.  Vieles von dem, was sich zuvor in den handbetriebenen Waschmaschinen abgespielt hatte, wurde jetzt klar und verständlich.
Eine Exkursion, bei der sonst eher trockene Theorie in der Praxis lebendig und unmittelbar erfahrbar wurde und die somit bei den Schülerinnen und Schülern sehr gut ankam.
Was von dieser Exkursion hängen blieb und ob die praktischen Erfahrungen positive Nachwirkungen zeigen, wird sich in den kommenden Unterrichtsstunden herausstellen.
Gespannt schauen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 bereits jetzt in das kommende Frühjahr, wenn es eine weitere Exkursion ins Schülerlabor der Firma Henkel geben wird.