2019-09-10 - Comenius Goes Green:

Am vergangenen Freitag fand der Startschuss in einen nachhaltigen Schulalltag statt. Die Umweltgruppe unserer Schule informierte mithilfe eines Kick-Off-Tages die Schüler*Innen der Stufen 5 bis 10 über den Klimawandel. Es gab Filme, Schüler*Innen berichteten von ihren Erfahrungen mit Versuchen zum umweltfreundlicheren Handeln und Initiativen zum klimafreundlicheren Schulalltag wurden vorgestellt. Anschließend betrachteten die Lernenden in einer Ausstellung künstlerische Arbeiten zu dem Thema Umwelt einer sechsten Klasse und konnten eigene Ideen für den Weg zu einem klimafreundlicheren Schulalltag sammeln und einbringen. Organisator*Innen waren die Mitglieder*Innen der Umwelt-AG. In dieser Arbeitsgruppe arbeiten Schüler*Innen, Lehrer*Innen und Eltern gemeinsam seit Monaten an der Vorbereitung des Tages sowie langfristiger Initiativen zum Klimaschutz. Wer sich in dieser Arbeitsgruppe engagieren möchte, kann sich gerne an Herrn Kaufmann, Frau Esmaeili, Herrn Taschner, Frau Schramm und/ oder Frau Walper richten.

Der Kick-Off-Tag diente dazu, die geplanten Maßnahmen mit den Schüler*Innen zu teilen und sie gleichzeitig durch die Vorträge der Schüler*Innen und Lehrer*Innen der Umwelt-AG für das Thema Umwelt- und Klimaschutz zu sensibilisieren. Geplant, und teilweise auch schon umgesetzt, sind unter anderem konkrete Aktionen zur Müllvermeidung bzw. -trennung sowie das Einsparen von Wasser und Energie durch richtiges Heizen und bewusste Beleuchtung. Dies soll durch wöchentliche Challenges (beispielweise „Diese Woche komme ich mit dem Fahrrad zur Schule“) gefördert werden. Außerdem wurden in jeder Klasse zwei Umweltexpert*Innen gewählt, die in den Folgetagen vom Umweltteam ausgebildet werden, um einen erfolgreichen Start in ein umweltbewusstes (Schul-)Leben zu garantieren und dieses langfristig im Schulalltag zu verankern.