2019-06-29 - Ein Spiel zwischen Zeigen und Nicht-Zeigen:

Das Kunstwerk im Monat Juli wurde gewählt und gewonnen hat ein Acrylbild einer Schülerin aus der Q1. In ihrer Arbeit setzt sie sich mit einem sehr bekannten Bild auseinander und versucht durch eine Entfremdung unseren Blick auf dieses Bild zu irritieren, sodass wir vielleicht neue Aspekte entdecken können. Erkennst du das Bild und die Personen?

Die Jury begründet ihre Wahl wie folgt:

„Es ist ein Spiel zwischen Verbergen und Zeigen von Identität. Das ist sehr aktuell.“

„Das Bild ist technisch extrem gelungen und eine Symbiose von Abstraktion und Naturalismus.“

„Das Zusammenspiel von Zufall und Intention macht das Bild sehr ausdrucksstark.“

„Das Bild spricht mich an, weil es sehr detailliert ist.“

„Das Bild hat eine tiefgründige Wirkung auf mich.“

 Die Kunstwerke der letzten Monate  finden Sie hier.