2019-03-28 - Das „Kunstwerk im Monat April“ wurde gewählt!

Immer mehr Schülerinnen und Schüler finden den Weg in Raum 211 zur Abstimmung des Kunstwerks im Monat. So gab es diesen Monat einen Berg an Stimmzetteln zur Auszählung. Gewonnen hat das Bild eines Schülers aus der Q1. Es handelt sich um einen Linolschnitt, der zeichnerisch überarbeitet wurde und sich mit den Innenwelten des Schriftstellers Thomas Melle auseinandersetzt:

„Innerlich rase ich, bin Tragödie und Comic in einem, Hulk und Hybris, unter diesem friesischen Meereshimmel.“ (THOMAS MELLE: Die Welt im Rücken. Rohwolt Berlin: 2016, S. 138)

Die Jury sagte hierzu:

„Das Bild drückt die vielen Seiten aus, die in einem Menschen stecken.“

„Es hat etwas Mysteriöses.“

„Die Ausstrahlung des Bildes ist unfassbar.“

„Besser geht nicht!“

„Durch die Mehrperspektivität kommen die Emotionen gut zur Geltung.“

 

 Die Kunstwerke der letzten Monate  finden Sie hier.